Schlagwort-Archive: Klammern

Vier Mann sind keiner zuviel (V)

Hallo zusammen,

leider ging auch dieser Sessionnachmittag bei O. viel zu schnell zu Ende. Nach einer Pause mit reichlich Pizza musste sich auch J. schon verabschieden. L. wollte aber, wie auch ich, über Nacht bleiben.

Es war an der Zeit, dass L. seine Spielsachen präsentierte, die er mitgebracht hatte. Abgesehen von einigen wirklich schmerzhaft aussehenden Manschetten für Schwanz und Sack, hatte er noch ein Päckchen Klammern dabei. Vermutlich schaute ich ein wenig zu neugierig. Zunächst zeigte er mir nur am Finger den Effekt, den Klammern eben haben. Auf mein mutiges: „Das ist ja nicht sooo schlimm,“ folgte dann nur ein zurückwerfen aufs Bett und eine stabile Fesselung mit Seilen, so dass ich aufgespannt vor ihm lag. Die Feldbluse war schnell aufgeknöpft, das T-Shirt hochgerollt und schon zwickte die erste Klammer zu. Und die nächste. Und schon gab es einen Schmerz an einer anderen Stelle am Körper. Und auch meinen Sack wollte L. nicht verschonen…

Gefesselt und geklammert.

Gefesselt und geklammert.

Ich wurde dabei sehr schnell äußerst geil, das übrige tat der Sneak, den ich plötzlich im Gesicht hatte. Es brauchte danach nicht viel, bis ich im Anschluss lustvoll kam.

Zufrieden konnten wir die Nacht einläuten. Natürlich weiterhin in Uniform und in Fesselstellung…

Fortsetzung folgt!

In diesem Sinne – wegtreten! MkG Stefan.

Bondage-Seil - schwarz

Advertisements