Schlagwort-Archive: Hund

Auf den Hund gekommen

Hallo zusammen,

welches Haustier passt wohl besser zu einem Kameraden als ein Hund? Ganz klar, Katzen sind viel zu starr- und eigensinnig, machen grundsätzlich nicht das was sie sollen und sind für Befehle gänzlich unempfänglich. Fische machen außer ein wenig dämlich dreinschauen nichts wirlich spektakuläres,  geschweige denn, dass man mit ihnen in den Wald könnte. Ein Pferd wäre vielleicht noch eine Alternative, aber abgesehen von der umständlichen Unterbringung ist es auch vom Unterhalt ziemlich kostspielig. Und sagt nicht schon der Volksmund, dass der Hund der beste Kamerad des Menschen ist?

Nun sagt der Volksmund sehr viel, wenn der Tag lang ist und manchmal auch eher unschönes und unzitierbares (es sei denn, er ist Reporter bei der Bildzeitung). Aber bei diesem Thema scheint er doch recht zu haben. Der Hund gliedert sich hervorragend ins Truppenbild ein, schließlich sind ihm (in der Regel) Befehl und Gehorsam ein Begriff und teilweise bettelt er regelrecht darum (nun ja, dies soll dem ein oder anderen Rekruten nicht unähnlich sein).

Hunde gehen gern mit ins Feld oder in den Wald, scheuen sich nicht vor dem noch so größten Matschloch und kriechen ganz beseelt durch den Dreck (auch bei diesem Verhalten dürfte der Unterschied zum ein oder anderen menschlichen Rekruten nicht allzu groß sein). Kurzum, mit einem Hund unterwegs zu sein, ist unsereins nicht unrecht.

Allein, wer nicht genügend Aufmerksamkeit für den treuen Freund aufbringen kann, etwa wegen des Arbeitsalltags, sollte trotz aller oben genannter Vorteile besser die Finger von ihm lassen. Wie gut, wenn man in seinem Bekanntenkreis Hundebesitzer weiß, die dankbar sind, wenn man mal Hundesitter spielt.

Auf den Hund gekommen

Auf den Hund gekommen

Und wie man sieht, hat dieser Hund eine gewisse Affinität zu Flecktarn. Wer könnte es ihm verdenken.

In diesem Sinne – wegtreten! MkG Stefan.

Advertisements