Seilbondage

Hallo zusammen,

auf den bekannten blauen Seiten wird derzeit in einem Forum zum Thema Seilbondage diskutiert. Es wurde gefragt, warum es „so wenig technisch anspruchsvolle Seilbondage gibt“ und ob es unter Schwulen doch mehr um den reinen Sex gehe. Ich fand diese Frage recht interessant, denn zum Einen mag ich Bondage mit Seilen äußerst gern und zum Anderen finde ich es auch sehr ästhetisch.

Gut verpackt.

Gut verpackt.

Dazu äußerten sich verschiedene Club-Mitglieder und stimmten überein, dass gutes Seilbondage zwar nicht zu den Top-Themen gehöre, aber doch existiert und zumindest von den Betreibenden mit viel Inbrunst gelebt wird. Ich äußerte mich wie folgt:

Aus meiner Sicht als Bottom oder Opfer kann ich natürlich über die Ästhetik während des Fesselns wenig sagen, aber beim späteren Betrachten von Bildern sehen natürlich kunstvoll geknotete Seile sehr viel geiler und ansprechender aus. Aber man muss differenzieren, in welcher Situation was am Besten passt. Mir persönlich sind Seile grundsätzlich lieber, weil hier eine ganz besondere Atmosphäre entsteht. Mit jedem Knoten, der sich fest zieht und mich ein wenig mehr fixiert steigen die Spannung und ein ganz besonderes, geiles, Körpergefühl. Noch eine Schlinge, eine weitere Wicklung und die Erregung steigt. Ich kann dabei immer weiter abschalten und mich mehr fallen lassen, was bleibt denn auch anderes übrig. Seilbondage hat damit auch etwas von Genießen.

Es gibt aber mit Sicherheit auch Situationen, wo Handschellen und Ketten deutlich besser passen – eben alles zu seiner Zeit!

Was meint Ihr?


In diesem Sinne – wegtreten. MkG Stefan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s