Bewegungslos (6)

Hallo zusammen,

ich war an diesem Wochenende in verschiedensten Stellungen gefesselt worden und selbst die Nacht bei O. verbrachte ich gefesselt in Uniform und Stiefel.

Am nächsten Morgen wurde ich mit einem Frühstück verwöhnt, bevor es zur letzten Runde ging. Wieder legte mir mein Sir das Halsband an, legte mich danach mit dem Bauch aufs Bett. Er griff nach meinen Handgelenken und umwickelte diese mit Seil und band das andere Ende am Oberschenkel fest. Mit der anderen Hand verfuhr er genauso. Danach fesselte er meine Stiefel zusammen und knickte mir die Bein hoch.

Als nächstes führte er ein Seil durch die beiden Ösen des Halsbandes ein. Er drückte meine Beine fester nach hinten, verknotete das Halsseil mit den Füßen und ließ vorsichtig los.

Das Lederband am Hals baute schnell Druck auf und erschwerte mir das Atmen. Abwechselnd versuchte ich den Kopf ins Genick zu legen oder die Beine selbst weiter gen Rücken zu strecken um so meiner Atmung zu helfen. Es war ziemlich unbequem – und, nun ja, wie soll ich es sagen…

Im November bei O

Im November bei O

…selbst diese unbequeme Haltung fand ich geil. Womit wohl bewiesen sein sollte, dass ich auf Bondage stehe.

Mit einem wehmütigen Auge fuhr ich kurze Zeit später nach Hause. Ich hatte ein unglaubliches Wochenende erleben dürfen und sehr viel Spaß gehabt, auch wenn manch anderer Spaß anders definieren würde. Wieder zurück drückte ich meinen Mann fest an mich und war dankbar, dass er mir die Möglichkeit gegeben hatte, mich wieder mal auszutoben. Nur wartete ich, bis er aus dem Raum war, bevor ich die Stiefel auszog. Wie sich zeigte eine gute Idee. Schließlich hatte ich sie jetzt 24 Stunden getragen…

In diesem Sinne – wegtreten! MkG Stefan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s